Chorkonzert mit den Niederrheinischen Sinfonikern (AFTERGLOW)

Chorkonzert mit den Niederrheinischen Sinfonikern (AFTERGLOW)

„Gospel goes classic“ auf großen Bühnen


Was für ein einzigartiges Gospel-feeling… am 19. und 20. Januar 2020 hatten wir zusammen mit drei weiteren Chören und den Niederrheinischen Sinfonikern im Stadttheater Mönchengladbach und Krefelder Seidenweberhaus ein ganz besonderen Leckerbissen im Angebot- GOSPEL GOES CLASSIC.


Das gemeinsame Projekt begann gedanklich bereits ein halbes Jahr vorher. Unter der Leitung von Gabbi Vealle (family of hope, family of peace) & Jakob Stauber (Chor Liebfrauenschule Mülhausen, Gospelchor Voices) fanden anfangs die Proben geschlossen in den Räumen der einzelnen Chöre statt. Die Lieder waren relativ leicht zugänglich, das Problem bestand nur darin innerhalb kürzester Zeit die Texte von 16 Stücken in sich rein zu pauken. In den letzten Wochen vor der Aufführung trafen wir uns jeweils an den verschiedenen Chorstandorten, um mit mal ein Gefühl vom Ganzen zu bekommen.


Am 11.01.2020 kamen wir dann das erste mal zusammen …mit allen Chören, Gabbi, Jakob und auch mit dem Generalmusikdirektor Mihkel Kütson von Niederrheinischen Sinfonikern. Das war schon ein tolles Gefühl und man konnte mit der kleinen Band schon ahnen, wie es sich später anfühlt …Gänsehaut bis zur Decke!!!



Ein Kommentar danach: „Es war schon viel Gutes dabei, … aber ihr müsst weiter üben, üben, üben!“ Und so begann dann auch bald die heiße Phase. Ab Montag, dem 13.01.2020, liefen bis einschl. Freitag, dem 17.01.2020, im Zwei-Tages-Rhythmus die Proben an den jeweiligen Wirkungsstätten mit Orchester und Band, …die Stimmung und Nervosität stieg. Aber man konnte schon ahnen, wenn’s dann mal klappte, wird’s sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.


PRESSE: 2020-01-21, WZ- Konzert in Krefeld (Mönchengladbach)

Lebensfreude mit Gospel und Orchesterklang

Von Christian Oscar Gazsi Laki

Krefeld – „Gospel goes classic“ mit den Niederrheinischen Sinfonikern und vier Chören aus der Region begeisterte generationenübergreifend das Krefelder Publikum…. weiterlesen



Und so wars dann auch … der erste Tag des Konzerts im Stadttheater Mönchengladbach war bereits lange vorher restlos ausverkauft. Wir Sänger bekamen nach ersten Schweißausbrüchen bzw. hektischer Schnappatmung und Betreten der Bühne schnell das Gefühl …Wow, Wow, Wow!!! … das große Orchester, die effektvolle Beleuchtung, das begeisterte Publikum … und wir der CHOR! Mit Gabbi als als Solosänger, Chorleiter, Motivator und Conferencier fühlte man sich sofort sicher und in Schwung gebracht. Das Programm spulte sich quasie von selbst ab … es war ein Party zu Ehren Gottes.


Posted on: 2. Februar 2020Christoph Böhm

Schreibe einen Kommentar